top of page
OKTOBER 2022 | WILDLIFE IN NEED

BENEFIZGALA

WENN SICH DIE SAVANNE ÜBER DEN EIFELTURM LEGT

Nachwuchskünstler malten Bilder für einen guten Zweck

Troisdorf. Für ihr Gemeinschaftswerk haben Pia Stahl aus Spich, Dana Lünenbach aus Sankt Augustin und Frieda Göthel aus Eschmar keine 30 Minuten gebraucht. Die drei elfjährigen Schülerinnen haben an der Aktion der Sommerkunstschule Troisdorf teilgenommen, ein Kunstwerk zugunsten des Vereins „Wildlife in Need“ herzustellen, das nun für den guten Zweck während des viertägigen, internationalen Benefiz-Dressurturniers im Pferdezentrum Haus Rott zum Kauf angeboten wird. Turnierorganisator Lukas Blatzheim hat den Verein gegründet: „Ziel ist es, Projekte im Tier- und Artenschutz zu unterstützen. Konkret wurden zwei Reservate in Südafrika ausgewählt, in denen Nashörner gegen Wilderei geschützt werden."

IMG_7192.JPG
4a75f848-79c5-4f89-aba6-6d991df998f9.jpg
OKTOBER 2022 | WILDLIFE IN NEED

EINNAHMEN HELFEN NASHÖRNER ZU SCHÜTZEN

Im Vorfeld des Turniers, das am Donnerstag beginnt und bis Sonntag andauert, trafen sich Kinder und Eltern auf der Anlage des Pferdesportzentrums im Troisdorfer Westen. Die Troisdorfer Malerin Jette Jertz von der Kreativwerkstatt Troisdorf hatte in den Sommerferien gemeinsam mit Masoud Sadedin und weiteren Troisdorfer Künstlern rund 100 Kinder und Jugendliche im Alter von sieben bis 16 Jahren in der Sommerkunstschule begrüßt: „Das Interesse an dem Benefiz-Projekt war groß. Rund 35 Kinder haben mitgemacht und Bilder in verschiedenen Formaten produziert.“ Einige Bilder wurden jetzt prämiert, darunter auch das Werk des Schülerinnen-Trios. Frieda Göthel berichtete beim gemeinsamen Foto-Termin: „Ursprünglich war auf der Leinwand ein Eifelturm. Den haben wir übermalt. Das war am letzten Tag. Wir haben als Motiv die Savanne bei Sonnenuntergang gewählt.“

Troisdorfs Bürgermeister Alexander Biber ließ es sich nicht nehmen und stattete den Kindern einen Besuch ab, wobei er versprach: „Die Stadt Troisdorf wird auch ein Bild erwerben und das hängen wir dann im Rathaus auf. Allerdings wird die Auswahl schwierig, mir gefallen nämlich alle Bilder.“ Und Blatzheim wies darauf hin, „dass die Bilder ab Donnerstag während des Turniers ausgestellt werden. Bei schönem Wetter auch gerne draußen. Nicht nur die Einnahmen aus dem Verkauf der Bilder helfen den Nashörnern in Südafrika. Wir werden auch den Reingewinn unseres Benefiz-Reitturniers an den Verein 'Wildlife in Need' spenden. Da ich schon selbst mehrfach in Südafrika war, kann ich mich dafür verbürgen, dass jeder Euro genau dort ankommt, wofür er bestimmt ist.“

bottom of page